... ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin[at]t3bruderschaft.de ...

Batterie am Ende?

#1 von BUS , 08.08.2010 19:32

Nachedem das Radio jetzt schon ein paar mal alle gespeicherten Sender verloren hat habe ich mal nachgeforscht,
Wohnraumbatterie gibt nur noch 8,5 V Spannung an.
Nach 15 h laden zeigte sie 13,8 V an,
allerdings ging das innerhalb von 1 min auf 13,6 V runter,
Anzeige der Spannungsmesung ging Stück für Stück runter,

Was ist denn eine normale Leerlaufspannung einer ca 3 Jahre alten Batterie?

Grüß von BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.693
Registriert am: 19.04.2009


RE: Batterie am Ende?

#2 von frajo , 09.08.2010 11:36

Hallo Uwe,

... sieht schlecht aus!

Wenn die Spannung innerhalb kützester Zeit auf unter 12V geht und ohne Last wirst Du die Bakterie entsorgen müssen, die hat wahrscheinlivh einen ganz kräftigen Zellenschluß! Nach drei Jahre ist das allerdings höchst ungewöhnlich ... evtl. Kulanzantrag an den Hersteller?

Gruß
frajo


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 261tkm;

skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.628
Registriert am: 27.04.2009


   

Auf der Suche nach Geräusch ... Stoßdämpfer ?
Bestandsaufnahme Blue Star

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz