... ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin[at]t3bruderschaft.de ...

ICE (= In Case of Emergency).

#1 von T3Bruderschaft , 01.10.2009 21:33

Ein Vorschlag der *Rettungsdienste*



Liebe Verkehrsteilnehmer und -teilnehmerinnen,



Die Retter und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass bei Straßenunfällen die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei den Einsätzen weiß man aber nicht, wer aus den langen Kontaktlisten zu kontaktieren ist.

Ambulanzfahrer haben also vorgeschlagen, dass jeder in seine Kontaktlisten die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo eingibt.



Das international anerkannte Pseudo ist:

ICE (= In Case of Emergency).

Unter diesem Namen sollte man die Person eintragen, welche in einem Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder erste Hilfe anzurufen ist. Sind mehrere Personen zu kontaktieren, braucht man ICE1, ICE2, ICE3, usw.

Leicht, kostet nichts, kann aber viel bringen.



Bitte diese Meldung an Freunde und Bekannte weiterleiten, damit dieses Verfahren weltweit Anwendung finden wird!



BUNDESVERBAND

ASB-Bildungswerk

Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e. V.

Sülzburgstraße 140


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.


Skype: D.Eichhorn


 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


   

Links
Newsletter

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz