... ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin@t3bruderschaft.de ...

Die Pritsche

#1 von BUS , 08.12.2011 08:09

Hallo zusammen,
nachdem die Pritsche jetzt ihr neues zuhause hat fangen auch die Arbeiten an:
Wartung und Reparatur am Motor:
Gestern habe ich die Ersatzteile bestellt: neue Zylinderkopfdichtung und alle dazu nötigen Teile wie Zahnriemen, alle Dichtungen, neue Schrauben und Muttern, Ölfilter, Luftfilter, Dieselfilter, Glysantin, ......
Wenn der Motor wieder richtig läuft kommt der Rest dran:
Plane reparieren
Holzboden reparieren
Gebläse austauschen
Schlösser austauschen
Reifen tauschen
aufhübschen
.........
Mal sehen wie lange das geht
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#2 von frajo , 08.12.2011 08:11

Hallo Uwe,

ich würde gerne mitmachen beim Austausch der ZKD ... hat das Zeit bis 21ten Jänner usw. ...?

Gruß
frajo


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 270tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.605
Registriert am: 27.04.2009


RE: Die Pritsche

#3 von T3Bruderschaft , 08.12.2011 11:02

noch viel viel arbeit noch. Aber das wird schon.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Die Pritsche

#4 von BUS , 08.12.2011 18:05

Hallo zusammen
habe gerade die Pritsche auf den Parkplatz gefahren,
viel weißer Rauch und nass auf dem Fussboden,
ich hoffe, daß nur die Dichtung kaputt ist,
Am Samstag solls losgehen
Bis denne
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#5 von frajo , 09.12.2011 09:30

Hallo Uwe,

Danke für Deinen gestrigen Anruf von unterwegs ... ich hoffe Du bist knitterfrei angekommen. Ich drück die daumen, daß die Teile am Samstag da sind ... mit dem "auseinanderreißen" kannst Du jedenfalls schon beginnen. Schade, daß ich nicht dabei sein kann. Machste Foddos?

Gruß
frajo


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 270tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.605
Registriert am: 27.04.2009


RE: Die Pritsche

#6 von BUS , 09.12.2011 22:05

Hallo Frajo,
Karton mit Teilen steht da,
auseinanderreißen kann beginnen,
Fotos wenns geht,
malö sehen,
es regnet,
hoffentlich ist morgen gutes Wetter
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#7 von BUS , 10.12.2011 19:04

Hallo zusammen,
hier mal ein update zur Pritsche:
Ich hab mal versucht den Vordersitz rauszumachen, hat aber irgendwie nicht klappen wollen,
danach hab ich die Schlösser ausprobiert, Fahrertür mit meinem alten aufgemacht,
Zündung funktioniert nur mit dem neuen, Beifahrertür geht überhaupt nicht,
Tresorklappe 1 geht mit einem aus der Pritsche, Tresorklappe 2 lässt sich mit dem auch drehen, aber die Klappe lässt sich nicht öffnen,
so und nun zu dem was ich dann gemacht habe:
Als erstes die Plane unterstützt,
Gartenplane unten drunter gespannt, um den Regen abzuhalten,
die Ladefläche ausgefegt und etwas sauber zu machen,
dann angefangen mit dem auseinanderschrauben:
Luftfilterkasten, und Ansaugschlauch bis zum Turbo,
jetzt hochbocken um unten rankommen, Wagenheber ist ja noch einer da, etwas sauber machen,
dann kann man den auch benutzen,
Auspuffendtopf mit Endrohr ist draußen,
Zahnriemenabdeckung ist auch weg, ebenso wie die zwei Keilriemen und die Riemenscheibe an der Wasserpumpe,
Der Zahnriemen ist am Rand etwas ausgefranst, sieht so aus als ob der am Rand abläuft,
kann man den irgendwie einstellen? über die Spannung?
Der neue soll ja nicht gleich wieder so aussehen.
Mal sehen wies weitergeht,
weil jetzt hats geregnet und es ist dunkel
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#8 von T3Bruderschaft , 11.12.2011 09:25

zwei Keilriemen????????? sicher das dies kein LT ist.

Ich hoffe für dich das nicht noch mehr kaputt ist. Das klingt jetzt schon nach viel arbeit.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Die Pritsche

#9 von BUS , 11.12.2011 14:14

Hallo,
hab noch ein bischen weitergemacht,
2 Kühlwasserschläuche,
1 Schraube vom Auspuff am Turbo, die anderen sitzen zu fes, hab nochmal eingeprüht und versuch später nochmal die Muttern zu lösen
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#10 von frajo , 11.12.2011 16:43

Hallo Uwe,

boah - schon viel gemacht und es war erst der Anfang!

Zwei Keilriemen: Jawoll Daniel - das gibt es, hatte ich standardmäßig im/am KY kann man aber umbauen ...

Evtl. unqualifizierte Bemerkung: Die ESP ist auf einer "Blechplatte" montiert, die wiederum am Motorblock festgeschraubt ist und wenn diese ESP-Halteplatte etwas verbogen ist, dann läuft der Zahnriemen in einer Richtung von der Spannrolle und franst am Rand aus. Diese Blechplatte kann sich mit der Zeit und unter der Spannung des Zahnriemens neigen und der Effekt ist da ... war jedenfalls bei mir so ... wir reden da nicht über mehrere Millimeter und das ist nicht unbedingt sichtbar, daß das so ist.

Wer's besser weiß bzw. eine qualifizierte Aussage machen kann ... bitte!

Gruß
frajo


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 270tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.605
Registriert am: 27.04.2009


RE: Die Pritsche

#11 von BUS , 11.12.2011 17:15

Hallo,
hab noch was gefunden, die 2 Kabel die übrig sind, denke ich sind beide für Kühlwassertemperatur,
bei einem ist nur das Kabel ab, beim anderen ist der Anschluss abgebrochen,
der Dieselfilter ist auch draussen,
nach der Blechplatte muss ich noch schauen,
ähnliche Antworten hab ich im Bulliforum gefunden.
Bis später
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

Angefügte Bilder:
CIMG0828.JPG   CIMG0829.JPG   CIMG0830.JPG   CIMG0831.JPG   CIMG0832.JPG   CIMG0833.JPG   CIMG0834.JPG   CIMG0835.JPG   CIMG0836.JPG  
 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009

zuletzt bearbeitet 11.12.2011 | Top

RE: Die Pritsche

#12 von BUS , 16.12.2011 07:52

Hallo zusammen,
gestern war der Versicherer da,
Versicherung ausgefüllt und abgeschickt,
heute ist Geburtstag von Mama, da geht es nicht weiter,
aber morgen hoffe ich wieder etwas weiter machen zu können
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#13 von BUS , 17.12.2011 20:49

Hallo zusammen,
es ist wieder ein bischen weitergegasngen,
Auspuff ausgebaut, ein Bolzen beim Turbolader abgerissen,
Kopf runter gemacht,
ein großer Riss im Steg zur Kammer hin, Kaputt????????
weitere Details hier http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=59077
wie solls jetzt weitergehen?
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


RE: Die Pritsche

#14 von T3Bruderschaft , 18.12.2011 19:12

würde gerne den Bericht im Bulliforum lesen aber anmelden möchte ich mich nicht.
Was kann ich den da lesen?


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Die Pritsche

#15 von BUS , 18.12.2011 20:11

Na dann les mal hier:
Hallo,
Ich habe einen JX Turbodiesel,
beim Fahren kam Wasser aus dem Auspuff,
deshalb habe ich den Zylinderkopf heute runtergeschraubt,
die Dichtung hat keine sichtbaren Schäden gehabt,
allerdings hat der 3. Zylinder einen Riss am Steg zur Kammer hin,
kann da so viel Wasser rauskommen daß es eine sichtbare Spur auf dem Boden gibt?

Beim ausbauen vom Auspuff ist einer der Stehbolzen am Turbolader abgerissen, es schaut kein Stummel mehr raus,
hat jemand ne Idee wie ich den Rest da wieder rauskriege?

Hier hatte ich davon geschrieben daß der Zahnriemen zu einer Seite wwegläuft,
viewtopic.php?f=1&t=58939
bei einer Antwort stand was von einem kaputten Lager,

Beim Abnehmen vom Riemenrad hat man gemerkt, daß da ziemlich viel Spiel drin ist,
kann man das Lager tauschen ohne die Pumpe zu zerlegen?

Vielen Dank für Antworten
BUS

Moin,

ja, da kann viel Wasser rauskommen, weil der Riss, den Du siehst, nicht alles ist. Der kann sich bis in den Auslasskanal des Zylinderkopfes weiterziehen, dort sieht man dann nichts mehr und es kann reichlich Wasser rauskommen. Der Kopf ist auf jeden Fall schrottreif.

gruss
Harro

Zum Stehbolzen am Turbolader:
Ich fahre auch mit 3 rum...
Tuts!
Ansonsten - Ausbohren und Helicoil - hatte ich bei mir auch vor,
bin ich aber noch nicht zu gekommen...

Prost, Daniel

BUS hat geschrieben:

Beim Abnehmen vom Riemenrad hat man gemerkt, daß da ziemlich viel Spiel drin ist,
kann man das Lager tauschen ohne die Pumpe zu zerlegen?



Nein, das wird eine komplette Überarbeitung der Pumpe geben (sinniger Weise)

Im übrigen hat Harro recht, der Kopf ist Schrott, ein Kopfdichtungsschaden beim AAZ gibt es eigentlich meist nur bei frühen Modellen, die noch nicht die Mehrlagenmetalldichtung haben.

Es gibt schon Anleitungen, wie eine ESP zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen ist. Allerdings ist das ne Sache von der ICH persönlich die Pfoten lassen würde. Lieber zu einem vetrauenswürdigen Instandsetzer bringen und danach froh sein, dass man eine Pumpe hat, die sozusagen neuwertig ist.
Und zum Thema Stehbolzen: ich hab auch nur noch drei...und in dem abgebrochenen steckt ein abgerissener Linksausdreher


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Der Blaue, Multivan WBX, SS, 92 PS 230 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.684
Registriert am: 19.04.2009


   

Andere Busse, die nicht regelmäßig hier vertreten sind
Motor und Bleche

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz