... ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin[at]t3bruderschaft.de ...

Dachschutzbeschichtung

#1 von T3Bruderschaft , 06.03.2013 15:47

Kennt das jemand?????? http://www.usparts-store.de/3700-plas-t-...tung-45128.html
Soll das Dach vom LT schützen und abdichten.
kann mir jemand was dazu sagen?
oder das http://www.ebay.de/itm/13-78-kg-MEM-Dich...#ht_1813wt_1037


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009

zuletzt bearbeitet 06.03.2013 | Top

RE: Dachschutzbeschichtung

#2 von frajo , 06.03.2013 21:20

Hallo Daniel,

kenn ich! Das ist ein Teil meines Garagendaches, hab damit den Wasserablaufstutzen eingedichtet. Das war im Herbst, es hat gut funktioniert und es ist dicht ... bis jetzt!

Das Zeuch ist aber ziemlich zäh und läßt sich nicht so gut "vertreichen" wie es auf der Dose aussieht. Die Glasfasern sind auch deutlich auf dem trockenen Epoxy zu sehen und es gibt keine glatte Oberfläche. Die sollte dann lackiert werden, damit es nicht in den Vertiefungen "grünt".

... siehe Bild ...

Gruß vom
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 273tkm; skype "hofheimerbus"

Angefügte Bilder:
PA200002.JPG  
 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.641
Registriert am: 27.04.2009


RE: Dachschutzbeschichtung

#3 von T3Bruderschaft , 07.03.2013 06:18

Danke
Ich werde es mal versuchen, mal sehen ob es was bringt.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Dachschutzbeschichtung

#4 von T3Bruderschaft , 08.03.2013 14:12

Das sollte doch auch gehen?
http://www.genius-pro.com/index.php?page...e¶ms=26,127
ist leichter zu verarbeiten und billiger.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Dachschutzbeschichtung

#5 von frajo , 09.03.2013 10:49

Hallo Daniel,

das ist kein Dichtmittel! ... Beschichtung => ja ... die Materialeigenschaften sind sehr verschieden, es kommt darauf an wo Dein Fokus liegt.

Gruß
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 273tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.641
Registriert am: 27.04.2009


RE: Dachschutzbeschichtung

#6 von T3Bruderschaft , 10.03.2013 07:18

Ich will damit das große Loch im Alcoven (Fenster) zu machen.
Das loch mache ich mit einer leichten Holzplatte zu und wollte dan damit drüber streichen.
Das Womo Dach wird nur neu gestrichen.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009

zuletzt bearbeitet 10.03.2013 | Top

   

Zink
Aerotwtin Scheibenwischer am Bus

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz