... ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin[at]t3bruderschaft.de ...

für die Statistik ... irgendwie gings durcheinander!

#1 von frajo , 02.06.2014 08:08

So Leuts,

heut ist mal a bisserl mehr Zeit. Jetzt berichte ich mal was an dem Grauen bei km-Stand 254tausend alles gemacht wurde und das während der letzten zwei Wochen.

Aus der Schlachtpritsche ... siehe Bildergalerie ... wurde der KY neu abgedichtet und zum Einbau in den Grauen vorbereitet mit neuer Spannrolle, neuem Zahnriemen, neuer Riemenscheibe an der Kurbelwelle, neue Abdichtung von Öleinfüllrohr, neue Dichtung Ölpeilstab, neue Ventildeckeldichtung, neue Kupplung komplett, neues Nadellager. Vom Grauen bekam der Motor die ESP und die neuen Einspritzdüsen sowie die Einspritzleitungen. Das Abgasrohr vom Grauen wurde angebaut und ein neuer Endschalldämpfer eingebaut.

Aus Daniel's weißem Schlachtbus wurde das 5-Gang (Kennbuchstabe weiß ich jetzt nicht auswendig, ehemals in Kombination mit einem JX-Motor) neu abgedichtet, die Getriebeeingangswelle mit der aus dem ALD des Grauen getauscht (da defekt), die erste Schaltstange vorne getauscht, die Schaltkulisse auf 5-Gang flacher Tunnel Benziner getauscht.

Achja, der Kaltstartzug und der Gaszug wurde auch noch erneuert.

So, alles in allem kann ich sagen: Es hat sich rentiert. Der Motor springt super an, läuft sehr ruhig und kultiviert, in Kombination mit dem 5-Gang Getriebe läßt sich der Graue gut bewegen und in der Stadt die Drehzahl optimal auf die Verkehrssituation einstellen. Ich bin mit dem Erreichten sehr zufrieden und mit dem Motortausch ist auch mein Öldruckproblem erledigt. Der Antriebsstrang scheint ... scheint ... für die nächsten kommenden Jahre bestens gerüstet.

Es fehlt mir im Moment etwas an Leistung gegenüber dem vorigen KY und ich denke darüber nach die ESP etwas aufzumachen. Ausserdem scheint mir der Begrenzer zu früh zu kommen. Dazu wünsche ich mir kompetente Kommentare und werde das mit dem Schrauber nochmal besprechen.

Jedenfalls freue ich mich riesig darüber den Grauen wieder einssatzbereit zu haben und fahre wann immer es geht mit meinem geliebten Teil. Zur Arbeit werde ich nicht fahren, das ist eine andere Geschichte ... 120km täglich sind zuviel um das Wägelchen, meinen Grauen, zu erhalten ... meiner Meinung nach jedenfalls.

Die erste gößere Tour wird dann Edersee 2009 sein worauf ich mich schon freue und morgen den Urlaub für den Freitag des Treffens einreichen werde.

Grüßle
der frajo


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 276tkm; skype: bus_aus_LA

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.643
Registriert am: 27.04.2009


   

Nicht direkt für den T3 ... aber für die Bruderschaft!
Frajo's Bus - weiße Blinkergläser

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz