... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin[at]t3bruderschaft.de ...

RE: Kombination Bus und "Hängerle" ...

#31 von frajo , 04.03.2012 12:05

Hallo Zusammen,

Zitat
... wieder was gelernt: Bei Gleichstromhupen muß auf die Polarität geachtet werden. Nun muß ich die Hupe heut abend noch umklemmen und dann sollte alles wieder so funktionieren wie es sollte ...



Also, Kommando zurück ... das Zitierte ist falsch - die Polarität spielt keine Rolle, der "Wagner'sche Hammer" (das ist das Funktionsprinzip der Hupe) funktioniert unabhängig der Polarität. Nur bitte darauf achten, ob das Gehäuse Verbindung mit der Masse hat, dann muß geschaut werden wie der Fahrzeughersteller die Hupe schaltet ... nach Masse oder "+"-schaltend !!! VW versorgt beim T3 die Hupe mit Dauerplus nach der Zündung und schaltet mit der Tastpaltte im Lenkrad nach Masse durch.

Mein Problem hat sich als "Spannungsabfall-Problem" herauskristallisiert und da heißt es jetzt nochmal nach den Kabels schauen ...

Gruß derweil
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 | Top

RE: Kombination Bus und "Hängerle" ...

#32 von frajo , 05.03.2012 16:26

Hallo Zusammen,

hab am Samstag dann auch noch das Führerhaus und den "Wohnraum" ausgesaugt und die Schrauben der E-Dose-Anhängerkupplung gegen Innensechskant aus Edelstahl getauscht ... ja das war's!

Gruß
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


RE: Kombination Bus und "Hängerle" ...

#33 von BUS , 25.03.2012 09:51

Hallo,
dann kann ja jetzt der Sommer beginnen,
ach ne, erst die ommerschlappen drauf
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Die Pritsche, Westfalia Großraum Pritsche JX, 75 PS 150 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.808
Registriert am: 19.04.2009


RE: Kombination Bus und "Hängerle" ...

#34 von frajo , 26.03.2012 09:05

Moin Zusammen!

Am Freitag hatte ich etwas Zeit für die Pflege des Grauen. Also wurde er gewaschen, Öl wurde nachgefüllt, ebenso ca 0,5ltr Kühl-Wasser (hmm!) und die Lager von Lichtmaschine und WAPU haben WD40 gesehen und sind somit wieder ruhiger.

Freitagmittag gab's dann die Ausfahrt in den Odenwald und am Sonntagnachmittag zurück ... Superwetter gehabt und dann mit dem Bus unterwegs ... was will Man(n) mehr?

Grüßle
frajo ...
km-Stand: 271.6xx


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


Mist ... dennoch etwas Glück gehabt!

#35 von frajo , 26.03.2012 21:41

Moin Zusammen!

frajo war heute abend Pellets holen ... noch für die lauen Nächte, dann ist es ja wohl vorbei mit heizen ... hoffe ich jedenfalls. Also mit Hänger und Bus in Mannheim gewesen ... alles nachhause gefahren, ausgeladen und dann den Bus von Haus II nach Haus I fahren wollen ... was ist mit dem Gaspedal los? Ich hatte es quasi in der Hand! Gaspedal ist an den Befestigungspunkten (2 Pop-Nieten ???) abgefazt => einmal neu ... also wieder Arbeit; das G'schäfdt goaht nedd aus ... gelle Uwe - wie war das bei Dir? Gebrochen oder abgefazzt (ich habe mich zwischenzeitlich entschieden abgefazzt mit zwei "zz" zu schreiben !) ???

So 'ne Mist, das hätte natürlich auch auf/während der Fahrt passieren können, dann wäre Improvisation wieder gefragt gewesen. Eventuell wäre das der erste Bulli mit "Handgas" gewesen ...

So, jetzt ein Bier ... ... und dann in die Heia.

Ich werde berichten!

Gruß vom
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 26.03.2012 | Top

RE: Mist ... dennoch etwas Glück gehabt!

#36 von BUS , 26.03.2012 23:01

Hallo Frajo,
bei mir waren nur die Nieten rausgrutscht, abgefatzt,
neues Pedal gekauft, 7 € bei den üblichen verdächtigen,
mit etwas breiteren Schrauben wieder reingemacht,
funzt wieder,
geht schnell,
10 min mit rein und raus,
2 - 3 Tage warten auf neues Pedal
Bis denne
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Die Pritsche, Westfalia Großraum Pritsche JX, 75 PS 150 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.808
Registriert am: 19.04.2009


RE: Mist ... dennoch etwas Glück gehabt!

#37 von frajo , 27.03.2012 21:48

Moin Zusammen!

So, Gaspedal funzt wieder ... ... heut abend die Nietenreste rausgebohrt und das Gaspedal mit "Breitkopfnieten" ( jaja - es gibt ja auch Breitmaulfrösche ... ) wieder festgenietet. Gut wenn man alles zuhaus hat! In einer halben Stunde (mit Werkzeug hin- und herräumen) war's getan und alles von oben.

Anbei ein paar Pics ...

Achja, die Probefahrt verlief problemlos ... aber dynamischer geworden isser jetzt auch nicht mein Grauer ...

für das Archiv: 271.2xx km-Stand

Gruß vom
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

Angefügte Bilder:
f39t770p4509n2.jpg   f39t770p4509n3.jpg   f39t770p4509n4.jpg   f39t770p4509n5.jpg  
 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

Sommerreifen sind wieder druff!

#38 von frajo , 31.03.2012 21:55

Moin Moin,

nach der Reinstallation der Ex-Mietgarage bin ich an die Sommers - jawoll! - Sommerreifen sind druff.

@Uwe: Hab mit 180Nm angezogen ... ist doch ok. - gelle !?!

Probefahrt gemacht und nochmal nachgeknackt. Danach habsch die Sommers vom TOURAN nochmal "nachgeknackt" - da war ich auch schon 250km's zwischenzeitlich gefahren.

Zum Beweis die Foddos anbei ... die Winters und die Blenden habsch dann gleich mit dem Hochdruckreiniger saubergemacht trocknen lassen und heut abend noch schnell in den Keller ... nee, was isser doch fleißig ... Nein Nein liebe Leuts - ich will hier nicht angeben - bin einfach mit mir selbst zufrieden weil alles gut geklappt hat heut.

Gruß und schönes WE vom
frajo ...

für's Bordbuch: 271.309km


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

Angefügte Bilder:
P4010021.JPG   P4010020.JPG  
 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


Immer samstags passiert sowas ...

#39 von frajo , 07.04.2012 15:44

Moin Moin Zusammen,

wollte heute meinen "Grauen" als Arbeitstier einsetzen und Brennholz auf den Holzplatz (mit dem Hängerle) bringen ... und ... er springt nicht an! Nach 3 Versuchen war's eindeutig: Er glüht nicht vor und ohne Vorglühen tut's mein Grauer nicht ... das steht fest. Meine nicht funktionierende Vorglühanzeige (gelbe LED) habe ich damals mitgekauft und seither folgt die LED nicht dem was die Vorglühsteuerung tut - hat mich aber nie gestört ... ich hatte es ja im Griff!

Also hinten alles abgeräumt, die Motorklappe auf, den Zwischenkasten mit dem Vorglührelais auf und siehe da ... Streifensicherung durch ... hmm ... das ist neu für mich, hatte ich noch nicht! Dem Anschein nach wurde da ordentlich Strom gezogen. Also habsch mir eine Kabelbrücke gebastelt, kurzerhand die Sicherung überbrückt (Vorsicht ... man(n) muß wissen was man da tut und das Risiko abschätzen können), kurz die Zündung an, geschaut was passiert, sah normal aus und er glühte vor. Einmal Vorglühsequenz von vorne gestartet und siehe da - da war er widda!

Also muß ich am Dienstag schnellstens Streifensicherungen besorgen ... ich nehm gleich zwei! Die Kabelbrücke habe ich natürlich entfernt und laß das Wägele jetzt stehen, bis die Streifensicherung wieder drin ist und kein Fehler mehr ansteht !!!

Ja, sowas passiert immer am WE, wenn man nix mehr bekommt und alles zu hat ...

Gruß
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 10.04.2012 | Top

RE: Immer samstags passiert sowas ...

#40 von T3Bruderschaft , 08.04.2012 07:30

Guten Morgen Frajo
Interessehalber währe mal zu wissen wie die kaputt gehen kann.
War sie zu alt oder stimmt da irgend etwas nicht.


Courage heißt, alles zu riskieren
alles zu setzen, und vielleicht alles zu verlieren.
http://eichhorngalerie.de.to/

 
T3Bruderschaft
Oldi
Beiträge: 2.691
Registriert am: 18.04.2009


RE: Immer samstags passiert sowas ...

#41 von BUS , 08.04.2012 08:42

Im Normalfall kann die auch mal kaputtgehen ( 20 Jahre???)
ich hab immer eine im Geldbeutel
Gruß
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 280 Tkm
Die Pritsche, Westfalia Großraum Pritsche JX, 75 PS 150 Tkm
Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.808
Registriert am: 19.04.2009


RE: Immer samstags passiert sowas ...

#42 von frajo , 08.04.2012 11:22

Hallo Uwe,

das glaub ich jetzt nicht ... !

Frohe Ostern und Gruß an den ganzen BUS!

frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


RE: Immer samstags passiert sowas ...

#43 von frajo , 10.04.2012 08:52

... ok. er hat sie im Geldbeutel => Respekt!

So, außer Ersatzsicherungen habe ich mir einen zusätzlichen Streifensicherungshalter (Mann, was für ein Wort!) besorgt, der wird jetzt außerhalb der Box angebracht damit beim nächsten Mal die Kabel und das Relais nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich berichte dann über das Ergebnis!

Gruß vom
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 10.04.2012 | Top

RE: Immer samstags passiert sowas ...

#44 von frajo , 16.04.2012 22:34

... so, die Streifensicherungshalter sind angekommen, die Streifensicherungen auch und der Umbau kann starten ...

... nee noch nicht, ich hab heute abend konventionell repariert und ... Uwe ! ... seid gestern mindestens eine Streifensicherung im Geldbeutel bzw. im Bus!

... Streifensicherung rein (!!! vorher Batterie abklemmen und zwar den Minus zuerst !!!)
... Schlüssel rum
... vorglühen
... und ... bruuuuuuummmmmmmm, bruuuuuuuummmmmmmm ... Diesel halt ! ...

Gruß vom
frajo ...


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


RE: Immer samstags passiert sowas ...

#45 von frajo , 26.05.2012 08:58

Moin Moin,

am Donnerstag hab ich mal den Bus ausgeräumt und ausgewischt und ausgesaugt, nachdem er wieder als Transporter und Arbeitstier im Einsatz war ... das war wirklich nötig. Aussen wurde er auch gewaschen ... mein Bus!

Demnächst ist Ölwechsel mit Filter fällig.

Gruß
frajo


- frajo - der in Ehren ergraute mit seinem "Grauen"; 87er KY Tran-Sport-Er mit "multiwahn"-Einrichtung; > 271tkm; skype "hofheimerbus"

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.737
Registriert am: 27.04.2009


   

Knatter Knatter
Suche einen Rangierwagenheber!

free counters
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz